naculina

MASCARPONE ZIMT PANNA COTTA MIT MANDARINENSOßE UND SPEKULATIUS BRÖSEL

Durch Mascarpone wird die Zimt Panna Cotta besonders cremig. Passend dazu Mandarine und Spekulatius. Ein tolles Dessert an Weihnachten.

ZUTATEN – für 3 Personen

Panna Cotta:

250 g Mascarpone

150 g Sahne

3 Blatt Gelatine

60 g Puderzucker

1/2 TL Zimt

Mandarinensoße:

6 Mandarinen

2 TL Zucker

1-2 TL Stärke

 

Außerdem:

1 Mandarine 

3 Spekulatiuskekse

ZUBEREITUNG

Panna Cotta:

Weiche die Gelatineblätter nach Packungsanleitung in kaltem Wasser ein. Gib die Mascarpone und die Sahne in eine Schüssel. Siebe den Puderzucker darüber und verrühre alles miteinander. Drücke die Gelatine nach dem Einweichen etwas aus und lege sie in einen Topf. Erwärme den Topf bei niedrigster Stufe bis die Gelatine flüssig ist. (Der Topf darf nicht heiß werden) Rühre anschließend 2 EL der Mascarponecreme mit einem Schneebesen unter die flüssige Gelatine. Rühre nun die restliche Creme portionsweise ein. Fülle die Creme anschließend in drei geeignete Förmchen und stelle sie für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.

Mandarinensoße:

Presse die Mandarinen aus. Gib den Saft zusammen mit dem Zucker in einen Topf und erhitze ihn bis er leicht köchelt. Vermische 2 TL Stärke mit 2 EL kaltem Wasser. Rühre die Stärkemischung nach und nach in die Mandarinensoße bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Je nach Größe der Mandarinen wird mehr oder weniger Stärke benötigt. Lasse die Mandarinensoße nun vollständig abkühlen.

Verarbeite die Spekulatiuskekse in einem Mixer zu feinen Brösel. Filetiere die Mandarine. Stürze die Panna Cotta auf Dessertteller und verteile die Filets darüber. Gib die Mandarinensoße dazu und bestreue das Dessert mit den Spekulatius Brösel.

Pin It on Pinterest