naculina

SPEKULATIUSKUGELN

Softe Spekulatiuskugeln. Diese Kugeln werden aus Gewürzkuchen und Frischkäse hergestellt und anschließend in Spekulatiusbrösel gewälzt.

 

ZUTATEN für ca. 35 Stück

Gewürzkuchen:

240 g Mehl

150 g Zucker

3 Eier

50 g Butter

50 g Öl

100 ml Milch

5 g Kakao

2 TL Ingwer gemahlen

1 TL Zimt

1/4 TL Nelke gemahlen

1 Prise Muskat

1 Prise weißer Pfeffer

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

 

Außerdem:

125 g Frischkäse

50 g Butter

100 g Puderzucker

100 g Spekulatiuskekse

ZUBEREITUNG

Gewürzkuchen:

Gib die Eier mit einer Prise Salz in eine Rührschüssel. Schlage sie mehrere Minuten bis eine helle cremige Masse entsteht. Gib während des Rührens den Zucker langsam dazu.

Schmelze die Butter in einem Topf auf niedrigster Stufe. Rühre den Kakao und die Gewürze in die Butter. Füge anschließend das Öl und die Milch hinzu und verrühre alles miteinander. Rühre die Mischung nun langsam in die Eimasse.

Heize den Backofen vor auf 175 Grad Ober-/Unterhitze.

Mische das Mehl mit dem Backpulver in einer seperaten Schüssel. Siebe das Mehl über den Teig und hebe es mit einem Teigspachtel unter.

Gib den Teig anschließend in eine Backform und backe ihn im vorgeheizten Backofen. Bei einer Springform mit 26 cm Durchmesser ca. 25 Minuten. Mache die Stäbchenprobe.

Lasse den Kuchen mind. 4 Stunden vollständig abkühlen. Du kannst ihn auch am Vortag zubereiten.

Spekulatiuskugeln:

Verarbeite die Spekulatiuskekse in einem Mixer zu feinen Brösel.

Gib die Butter in einen Topf und verflüssige sie bei niedrigster Stufe. Rühre anschließend den Frischkäse unter die Butter. Siebe den Puderzucker darüber und verrühre alles zu einer glatten Creme.

Zerbrösel den Kuchen mit den Händen. Vermenge ihn mehrere Minuten gleichmäßig mit der Creme. Steche nun mit einem Löffel kleine Portionen (ca. 20 g) vom Teig ab und forme sie zu Kugeln. Wälze die Kugeln anschließend in den Spekulatiusbrösel. 

Pin It on Pinterest