naculina

REISBÄLLCHEN MIT MANGOSOßE

ZUTATEN

Ergibt etwa 20 Stück

Reißbällchen:

100 g Klebereis

130 g Klebereismehl

60 g Puderzucker

100 g Kokosraspeln

 

Mangosoße:

1 Mango

nach Belieben Zucker

ZUBEREITUNG

 

Reisbällchen:

Wasche den Klebreis gründlich und weiche ihn 2 Stunden in kaltem Wasser ein. 

Schütte das Wasser ab, koche den Reis nach Packungsanleitung und lasse ihn anschließend etwas abkühlen. Löse den Puderzucker in 70 ml warmem Wasser vollständig auf und vermenge ihn mit dem Klebreis. Streue das Klebreismehl gleichmäßig über den Reis und vermenge alles zu einem homogenen Teig.

Steche mit einem Löffel kleine Portionen des Teiges ab und forme sie zu kleinen Bällchen. Der Teig ist sehr klebrig. Gib etwas Klebreismehl in die Hände um ihn besser formen zu können. 

Bringe einen großen Topf mit Wasser zum kochen. Schalte die Temperatur zurück und lasse die Bällchen darin 10 Minuten ziehen.

Nimm die Bällchen mit Hilfe  einer Schaumkelle aus dem Wasser und lasse sie kurz ausdampfen. Walze sie anschließend in den Kokosraspeln.

Mangosoße:

Schäle die Mango und schneide sie in kleine Stücke. Gib sie in ein hohes Gefäß und mixe sie mit einem Stabmixer bis ein feines Püree entsteht. Gib etwas Zucker hinzu, falls dir die fruchteigene Süße nicht ausreicht

Pin It on Pinterest