naculina

LÖWENZAHNSALAT MIT RÖSTKARTOFFELN UND KARAMELLISIERTEN ZWIEBELN

Der würzige leicht scharfe Geschmack des Löwenzahns harmoniert sehr gut mit den Röstkartoffeln und den süßen karamellisierten Zwiebeln. Wichtig ist, dass man ganz junge Löwenzahnblätter verwendet, da die älteren bitter werden.

ZUTATEN – für 2-3 Personen

Löwenzahnsalat:

2 Handvoll junger Löwenzahn

1 EL Essig

2 EL Öl

Salz und Pfeffer

 

Röstkartoffeln:

2 mittelgroße Kartoffeln

1 EL Öl

 

Karamellisierte Zwiebeln:

2 Zwiebeln

2 EL Öl

1 EL Zucker

2 EL dunkler Balsamico

 

ZUBEREITUNG

Röstkartoffeln:

Schäle die Kartoffeln und schneide sie in ca. 1 cm große Würfel. Vermenge sie mit dem Öl und verteile sie anschließend auf einem mit Backpapier belegten Backblech. Gib die Kartoffelwürfel nun bei 170 Grad für 20 bis 25 Minuten in den nicht vorgeheizten Backofen. Achte darauf, dass die Kartoffeln nicht anbrennen.

Karamellisierte Zwiebeln:

Schäle die Zwiebeln und schneide sie in feine Scheiben. Erhitze eine Pfanne auf mittlerer Stufe, gib das Öl hinein und dünste die Zwiebelscheibe bis sie glasig sind. Rühre anschließend den Zucker unter die Zwiebeln und lasse ihn karamellisieren. Gib zum Schluss den Balsamico dazu.

Löwenzahnsalat:

Wasche die Löwenzahnblätter gründlich ab und tupfe sie etwas trocken. Vermenge den Essig mit dem Öl und würze mit Salz und Pfeffer. Mariniere den Löwenzahn mit dem Dressing und verteile ihn auf zwei bis drei Tellern. Garniere den Salat mit den noch warmen Röstkartoffeln und den karamellisierten Zwiebeln.

Pin It on Pinterest