naculina

KÜRBISKUCHEN MIT FRISCHKÄSE FROSTING

Kürbiskuchen mit gehackten Cashewkernen. Der Kuchen hat eine eher grobe Struktur und ist sehr saftig. Passend dazu ein süßes Frischkäse Frosting.

ZUTATEN

für eine Kastenform mit ca. 25 cm

Kürbiskuchen:

300 g geraspelter Kürbis

200 g Mehl

220 g brauner Zucker

150 g Cashewkerne

100 g Joghurt

150 g Öl

4 Eier

1 TL Zimt

2 TL Backpulver

1 Prise Salz 

 

Frischkäse Frosting:

120 g Frischkäse

120 g Puderzucker

ZUBEREITUNG

Kürbiskuchen:

Hacke die Cashewkerne mit einem Messer oder einem Mixer in ca. 2 mm große Stücke. Fette die Backform ggf. mit etwas Butter ein und bestäube sie mit Mehl.

Gib die Eier mit einer Prise Salz in eine Rührschüssel. Rühre sie mehrere Minuten auf höchster Stufe bis eine helle schaumige Masse entsteht.

Vermische den Joghurt mit dem Öl und dem braunen Zucker und rühre die Mischung kurz bei niedrigster Stufe in die Eimasse. Hebe anschließend den geraspelten Kürbis kurz unter den Teig. 

Heize den Backofen vor auf 175 Grad Ober-/Unterhitze.

Mische das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt in einer separaten Schüssel. Siebe das Mehl über den Teig und hebe es zusammen mit den gehackten Cashewkernen vorsichtig mit einem Teigschaber unter. Rühre den Teig nur solange noch Mehl sichtbar ist.

Gib den Teig anschließend in die Kastenform. Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen für 50 – 60 Minuten. Mache die Stäbchenprobe. Lasse den Kürbiskuchen anschließend vollständig abkühlen

Frischkäse Frosting:

Gib den Frischkäse in eine Schüssel und siebe den Puderzucker darüber. Verrühre beides miteinander bis eine homogene Creme entsteht und verteile sie anschließend gleichmäßig auf dem Kürbiskuchen.

Pin It on Pinterest