naculina

KARTOFFELSALAT MIT RÖSTZWIEBELN UND FELDSALAT

Kartoffelsalat mit einem klassischen Dressing aus Brühe, Essig und Öl. Dazu selbstgemachte Röstzwiebeln und frischer Feldsalat.

 

ZUTATEN – für 4-5 Personen

Kartoffelsalat:

1 kg Kartoffeln festkochend

1 Zwiebel

20 g Butter

75 ml Essig (5 EL)

60 ml Öl (4 EL)

150 ml Brühe

1 TL Senf

Salz und Pfeffer

Röstzwiebeln:

1 große Zwiebel

2 EL Mehl

80 g Butterschmalz

 

Außerdem:

100 g Feldsalat

ZUBEREITUNG

Kartoffelsalat:

Koche die Kartoffeln und lasse sie anschließend vollständig abkühlen. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in ca. 4 mm dicke Scheiben.

Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel. Erhitze die Butter in einer Pfanne und dünste die Zwiebelwürfel gleichmäßig darin an. Lösche nun mit der Brühe ab und lasse sie 5 Minuten leicht köcheln. Gib den Essig und den Senf dazu und vermenge alles miteinander. Fülle anschließend das Öl in die Brühe und würze mit Salz und Pfeffer.

Mariniere die Kartoffelscheiben mit der heißen Brühe und lasse den Salat abgedeckt mindestens 4 Stunden ziehen.

Röstzwiebel:

Schäle die Zwiebel, und schneide sie in dünne Scheiben. Löse die Ringe voneinander und wende sie in dem Mehl, sodass sie gleichmäßig davon umhüllt sind.

Gib nun das Butterschmalz in eine Pfanne und erhitze es bei mittlerer Stufe. Verteile die Hälfte der Zwiebelringe im flüssigen Schmalz und röste sie mehrere Minuten, bis sie eine goldbraune Farbe annehmen. Wende die Zwiebelringe während des Röstens. Nimm die gerösteten Ringe aus der Pfanne und lege sie auf Küchenpapier. Gib die restlichen Zwiebelringe in die Pfanne und wiederhole den Vorgang.

Vermenge den Kartoffelsalat kurz vor dem Servieren mit dem Feldsalat und gib anschließend die Röstzwiebel darüber.

Pin It on Pinterest