naculina

HEFEKRANZ MIT MARMELADE

Hefekranz durchzogen mit einer dünnen Schicht aus Marmelade. Am besten eignet sich Marmelade ohne Stückchen oder Kerne. Der Kranz ist luftig, locker und zugleich sehr saftig!

 

ZUTATEN

Hefeteig:

400 g Mehl

220 g zimmerwarme Milch

50 g zimmerwarme Butter 

40 g Zucker

10 g Hefe

1 Eigelb

5 g Salz

 

Außerdem:

ca. 175 g Marmelade

ZUBEREITUNG

Löse die Hefe in der zimmerwarmen Milch auf. Gib alle Zutaten für den Hefeteig in eine Rührschüssel und verarbeite sie mehrere Minuten zu einem glatten Teig. Das beste Ergebnis erzielst du mit einer Küchenmaschine und Knethaken. Lasse den Teig abgedeckt bei Raumtemperatur für ca. 2-3 Stunden ruhen. Das Volumen sollte sich verdoppeln.

Rolle den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 60 cm x 30 cm aus und bestreiche ihn mit einer dünnen Schicht Marmelade. Rolle ihn anschließend von der langen Seite her auf. Lege den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Schneide nun die Hälfte der Teigrolle mittig auf. Lege anschließend die aufgeschnittenen Stränge mehrmals übereinander. Fahre mit der anderen Hälfte genauso fort. Forme den Zopf anschließend zu einem Kranz und drücke die Enden dabei etwas fest. Lasse den Kranz abgedeckt für 45 Minuten ruhen.

Backe den Hefekranz im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 35 Minuten. Decke ihn in den ersten 15 Minuten ab, damit er nicht zu dunkel wird. (z.B. mit einem großen Tortenring aus Metall, das man mit Backpapier abdeckt.)

Pin It on Pinterest